Dampf

Mobile Dampferzeuger mieten

Unsere mobilen Dampferzeuger bzw. Dampfzentralen sind die High-End-Produkte in unserer Mietflotte. Um mit den besonders hohen Temperaturen und Druckverhältnissen zurechtzukommen, sind besondere Konstruktionen sowie Sicherheitsmaßnahmen notwendig. Speziell ausgebildete Techniker beraten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Vorhaben. Egal, ob Prozessdampf für die Industrie, Produktion oder Fernwärme - wir haben die passende Lösung.

Dampfzentralen

Dampfzentralen

Dampfzentralen

Unsere fahrbaren Schnelldampferzeuger sind einmalig in der Mietbranche. Durch die kompakte Bauweise können wir äußerst flexibel auf Ihre Anforderungen reagieren und dies zu sehr günstigen Preisen. Komplett ausgestattet mit Kessel, Brenner, Versorgungspumpen, Speisewasserbehälter und Wasseraufbereitung stehen wir für alle Ihre Anforderungen bereit. Der Anschluss erfolgt über flexible Spezialschläuche.

Dampfcontainer

Dampfcontainer

Dampfcontainer

Die Dampfcontaineranlagen runden das Angebot nach oben ab. Bis zu einer Leistung von 16.000 kg/h können wir Ihnen Lösungen im Dampf- bzw. Heißwasserbereich anbieten. Ganz nach Ihren Wünschen kann die Brennstoffversorgung mit Öl oder Gas erfolgen. Und auch hier gilt: Alles wird mobil und betriebsbereit geliefert. Die Inbetriebnahme vor Ort übernehmen unsere Techniker.

Wie funktioniert eine mobile Dampfzentrale?

Eine mobile Dampfzentrale besteht aus mehreren technischen Komponenten und Bauteilen. Die Dampferzeugungsanlagen sind ausgestattet mit Modulen zur Wasseraufbereitung, Härteüberwachung, Wasserprobekühleinrichtung und automatischen Chemikaliendosierung. Weitere wichtige Bauteile sind Heizkessel, Brenner, Versorgungspumpen und Speisewasserbehälter.
Zunächst einmal wird das Rohwasser aufbereitet und wir erhalten 0° dH Speisewasser. Im Speisewasserbehälter wird es erwärmt und die Resthärte gebunden. Ein Schnelldampferzeuger empfängt das vorgewärmte Speisewasser, welches als Dampf über flexible Schläuche transportiert wird. Der Dampf strömt durch einen Dampftrockner aus der mobilen Dampfzentrale heraus. An der Entnahmestelle kann der Dampf nun über eine Druckreduzierstation entsprechend geregelt werden.

Mit welchen Kosten muss für die Dampferzeugung gerechnet werden?

Dampferzeuger kaufen oder mieten? Das kommt zunächst darauf an, ob Sie eine Dampferzeugungsanlage kaufen oder mieten. Beim Kauf kommen erst einmal die gesamten Anschaffungskosten der Anlage auf Sie zu. Bei der Miete zahlen Sie einen bestimmten Monatsbetrag, welcher die Wartung, Instandhaltung sowie das Heizölmanagement beinhaltet. Falls Sie eine mobile Dampfzentrale kaufen, müssen Sie die Lagerkosten zusätzlich mit ein berechnen. Mieten Sie jedoch einen Dampferzeuger, steht die Anlage nur dann bei Ihnen, wenn diese auch wirklich gebraucht wird.
Wenn beispielsweise sicher ist, dass die Dampfzentrale für mehrere Jahre dauerhaft in Betrieb sein soll, ist der Kauf eventuell mehr in Betracht zu ziehen. Benötigen Sie die Dampfzentrale nur zu bestimmten Jahreszeiten oder bei Notfällen, ist eine Miete höchstwahrscheinlich wirtschaftlicher.

Dampfzentrale mieten

Hier bei HOTMOBIL können Sie ganz einfach Ihre mobile Dampfzentrale mieten. Von fahrbaren Dampfzentralen auf dem Anhänger bis zu mobilen und sofort betriebsbereiten Dampfcontainer - wir machen Dampferzeugung mobil. Welche Gründe sprechen für das Mieten einer mobilen Dampfzentrale? Zum einen sparen Sie hohe Investitionskosten. Sie binden Ihr Kapital nicht für den Kauf einer Anlage. Sie bleiben wirtschaftlich in Ihrer Planung und können ganz nach Bedarf mieten. Zudem sparen Sie Lager- und Wartungskosten. Eine vollständige Liste der Mietvorteile finden Sie hier.

Wo werden Dampferzeuger in der Industrie eingesetzt?

Mobile Dampfzentralen bzw. Dampferzeuger werden dort eingesetzt, wo hohe Temperaturen für Produktionsprozesse benötigt werden. Hierzu gehören die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Krankenhäuser bzw. Wäschereien, Großküchen oder bei bestimmten industriellen Prozessen zur Erhitzung eines Produkts. Oftmalig sind Dampfzentralen auch zur Sterilisation im Einsatz.
Industrielle Dampferzeuger werden auch für sogenannte wärmeverbrauchende Prozesse benötigt. In der Metall- und Chemieindustrie sind diese endothermen Reaktionen an der Tagesordnung. Für diese Prozesse wird Prozessdampf benötigt. Manchmal tritt der Notfall ein, dass der Prozessdampf ausfällt. Hier helfen mobile Dampfzentralen. Sie sind binnen weniger Stunden geliefert und sofort einsatzbereit.

Individueller Bau von Dampferzeugungsanlagen

Im Bau von Dampferzeugungsanlagen haben wir uns ganz auf Ihre Bedürfnisse spezialisiert. Es ist wichtig Anlagen zu bauen, die optimal auf die örtlichen Bedingungen und auf Sie bzw. den Verbraucher abgestimmt sind. Bei HOTMOBIL erhalten Sie Bedarfsanalysen, Wirtschaftlichkeitsstudien und Machbarkeitsprüfungen aus einer Hand.
Mit unserer eigenen Entwicklungs- und Planungsabteilung werden wir Ihnen eine kundenspezifische Lösung ausarbeiten und die Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz Ihrer Anlage positiv beeinflussen.
Eigenes Fachpersonal ermöglicht es uns, alle Gewerke intern auszuführen, somit befindet sich die gesamte Wertschöpfungskette, die zum Bau einer mobilen Dampfzentrale benötigt wird, im eigenen Haus. Durch den konsequenten Einsatz von hochwertigen Komponenten sowie die Überwachung aller Lieferanten im Zuge unseres kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, ist eine gleichbleibende Qualität und lange Betriebssicherheit der Anlagen garantiert.

Zubehör

Vielfach sind es die Details, die ein Produkt oder eine damit verbundene Dienstleistung zu einem gelungenen Paket machen.

Mit unserem Zubehörprogramm haben Sie die Möglichkeit, unsere Standardprodukte nach Ihren Bedürfnissen zu spezifizieren und genau auf Ihren Anwendungsfall abzustimmen. So erhalten Sie bei uns Störmeldegeräte, Zusatzpumpen, Wärmetauscher, Lufterhitzer, Tankanlagen, mobile Verbindungsleitungen und weiteres Zubehör. Und wenn Sie es wünschen, kümmern wir uns mit einem täglichen Rundgang persönlich um Ihre Mietanlage.

 

zu unserem Zubehör

Sie haben Fragen zu unseren mobilen Energiezentralen?
Wir beraten Sie gerne.

Telefon
0800 880 80 81* oder
+49 7731 9460 200
(*Bundesweit kostenlos)